Bayerische Meisterschaft: Silbermedaille für Wörthsee’s Damen

Wieder einmal stellten die Damen AK30 unter Beweis, dass sie zu den Besten ihrer Altersklasse in Bayern gehören. Am vergangenen Sonntag fand der krönende Saisonabschluss, das Spiel um die Medaillen der Bayerischen Mannschaftsmeisterschaft auf dem hügeligen Platz des GC Pfaffing im Osten von München, nahe Wasserburg am Inn, statt.
Nach einer völlig verregneten Nacht, Nieselregen am Morgen und gerade einmal 12 Grad Celsius traf das Wörthseer Team, teils gut verpackt in Skiunterwäsche und Regenkleidung, auf die Gegnerinnen aus dem benachbarten GC Olching. Man könnte schon sagen, ein Treffen unter alten Bekannten, denn seit vielen Jahren werden die drei begehrten Medaillen (Bronze, Silber, Gold) und der damit verbundene Titel des Bayerischen Mannschaftsmeisters zwischen den Spielerinnen vom Münchner Golfclub, des GC Olching und des GC Wörthsee  untereinander ausgespielt bzw. von ihnen verteidigt.

Im Lochwettspiel treten jeweils sechs Damen in Zweier-Flights gegeneinander an. Eine sehr spannende Geschichte, zählt hierbei doch kein Handicap und keine Vorgabe. Die bessere Spielerin gewinnt die Partie. Bahn für Bahn wird zäh um den Lochgewinn gerungen und ein noch so gelungener Schlag wird oft durch einen besseren der Gegnerin neutralisiert, ein kurzer Putt kann spielentscheidend und wichtiger sein, als ein 200m-Drive.
Diejenige Spielerin, die weniger Schläge an einer Bahn hat, gewinnt  den Punkt an diesem Loch, bei einem gleichen Schlagergebnis wird das Loch geteilt.
Wer zuerst mehr Bahnen gewonnen hat, als noch zu gehen sind (z.B. 4 gewonnene Bahnen und noch 3 Bahnen zu gehen), gewinnt das Match und die Partie wird sofort beendet, die verbleibenden Bahnen werden nicht mehr gespielt. Haben beide Spielerinnen gleich viel gewonnene Löcher bis zur Spielbahn 18, so gibt es je einen halben Punkt für beide Sportlerinnen
Am späten Nachmittag,  waren schließlich alle Partien beendet, unzählige, feuchte Fairways durchschritten, etliche Topfbunker getroffen und zahlreiche Wasserhindernisse überwunden. Einige Matches wurden erst auf der letzten Spielbahn entschieden, von den Teammitgliedern unter Argusaugen beobachtet, wer wohl den entscheidenden Punkt für seine Mannschaft erkämpfen würde. Diesmal sicherten sich die Damen des GC Olching, die mit zwei Spielerinnen aus der Bundesliga aufwarten konnten, äußerst knapp mit nur einem halben (!) Punkt Vorsprung vor dem GCW den Titel und die Goldmedaille. Die Damen aus Wörthsee freuten sich trotzdem sehr über ihre gelungene Gegenwehr und die nächste Silbermedaille in ihrer inzwischen umfangreichen Sammlung.

Nach der gastfreundlichen Begrüßungsrede des Präsidenten von Pfaffing, der Siegerehrung und der Medaillenverleihung durch den Bayerischen Golfverband, stießen die Damen AK30 mit ihrem Lieblingsgetränk  auf die erfolgreiche Saison an, die am übernächsten Wochenende mit der Teilnahme an der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft der Damen AK30 im fernen Paderborn ihren endgültigen Abschluss finden wird.

Für unseren Club waren Gabi Becker, Babara Hipp, Tine Grün, Gundi Ruttinger, Simone Schiessl, Birgit Schwenter und Beate Schaffner, die erst am Tag zuvor aus Florida eingeflogen war, erfolgreich im Einsatz.

Ein herzliches Dankeschön an unseren Pro Matthias Ziegler für die vielen guten Trainingstipps im Laufe der Saison und natürlich auch an unsere Kapitänin Birgit Schwenter, die alle Spieltage der Saison bestens für uns gemanagt und ihre Zeit für
uns zur Verfügung gestellt hat.

Golfausflug der Damen nach Ottobeuren am 7. September 2017

Viele Jahre herzliche Freundschaft mit den Damen aus Ottobeuren, die sogar vor 12 Jahren einen Skitag mit uns organisierten, hat sich dieses Jahr mit einer Einladung zu einem Freundschaftsturnier wieder bestätigt.

Lisa Babel, Beate Groll, Gabi Stenger, um nur einige zu nennen, organisierten ein schönes Freundschaftsspiel mit uns Wörthseedamen.

Barbara hatte schon eine Vorahnung, dass viele Wörthseer Damen mitspielen würden, und besorgte einen Bus, der uns, 32 Golferinnen, entspannt nach Ottobeuren chauffierte.

Der Wetterbericht konnte sich nicht entscheiden, ob es nass oder trocken bleibt, und so war es dann auch. Zuerst dunkle Wolken mit Regen, nach ein paar Bahnen wurde es lichter und die Sonne zeigte sich immer mehr, bis sie ganz die Oberhand bekam und wir den schönen Platz sowie die liebliche Landschaft mit herrlichen Ausblicken auf die Basilika von Ottobeuren genießen konnten.

Weiterlesen

Wildbienen aufgepasst!

Das Insektenhotel am Schluifelder Moos vergibt längerfristig verschiedenste Suiten zu günstigen Konditionen.

Einige Gäste haben ihre Wohnungen bezogen und die Türen hinter sich zugemauert.

Sie bitten um Ruhe – keine Störung beim Winterschlaf – und absolute Diskretion. Ihre wahre Identität zeigen sie erst im Frühjahr.

Für Interessenten ist eine Besichtigung jederzeit möglich. Eine nähere Beschreibung der wunderschön gelegenen, großzügigen  Anlage findet sich unter

GOLF&NATUR/Beiträge und Maßnahmen/Insektenhotel 02/2016

 

 

Damenturnier 24.08.2017

Herrliches Wetter, extra bestellt für das Damenturnier, am Donnerstag den 24.08.2017. Bis Sonntag bangte ich noch um genügend Teilnehmerinnen fürs Damenturnier. Siehe da, die Wetteraps zeigt Sonne und schon war die Liste mit 42 Spielerinnen voll. Das freute mich natürlich besonders, zumal unser Peter Reisenthel, für die Damen herrliche Taschen gesponsert hat. So konnte jede Gewinnerin mit einer schönen Tasche aus der Kollektion Reisenthel nach Hause gehen. Herzlichen Dank lieber Peter. Die Sonderpreise spendete diesmal unsere Ursula O´Keeffe, spritzigen Winzersekt, über den sich alle Siegerinnen natürlich sehr freuten.

Eine tolle Idee, auch Dir herzlichen Dank liebe Ursula.

Barbara Falkner

 

Damenturnier 27.07.2017

39 Damen haben sich für´s Turnier angemeldet. Gab es doch herrliche Preise, gesponsert von Gerda Röttges zu gewinnen. So strengte sich jede Golferin besonders an, um in die Gewinnerklasse zu kommen. Es gab 2 Unterspielungen und viele Damen im Schonbereich konnten Ihr Hcp erhalten. Die schönen Schmuckpreise durften sich die Gewinnerinnen auf dem reichlich geschmückten Tisch aussuchen.

Wir bedanken uns bei Gerda Röttges für die großzügigen Preise.

Barbara Falkner

Ladiescaptain

Freundschaftsspiel mit GC Eichenried

Bei bestem Wetter starteten 72 Spieler/innen, wovon 25 Spieler aus Eichenried anreisten. Dieses Mal ging es von Tee 1 und Tee 10 los. Der Ablauf war reibungslos, der Platz in einem sehr guten Zustand und unsere Grüns wurden gelobt, da sie schnell und treu sind. Halfway wurde von Günter Paul gesponsert und die Preise „Weiß- und Rotwein aus Chile“ von Heinz Hoymann sowie die „deutschen und italienischen Weine“ von Christoph Rumpf.

Weiterlesen

Korrelation Künstlerduo Kleist – Malerei & Plastiken

Im kleist’schen Arboretum bannt die Künstlerin Bäume in verschiedensten Perspektiven und Formaten auf die Leinwand. Sie variiert das bukolische Sujet dabei stilistisch von der detaillierten Wiedergabe eines Ausschnitts bis zum abstrakt anmutenden Werk. Den Ursprung ihrer Malerei könnte niemand besser erklären als die Künstlerin selbst:

Weiterlesen

4. Bayern/Preußen-Turnier am 17. August 2017

Bayern gegen Preußen fand wieder großen Anklang

Am 17. August fand im Golfclub Wörthsee zum vierten Mal die legendäre Auseinandersetzung Preußen gegen Bayern statt. Dieses Turnier ist neben dem Sommerfest der absolute Saisonhöhepunkt im Seniorengolf des GCW. Insgesamt hatten sich 108 Spieler sowie 12 Abendgäste angemeldet, eine wahrlich stolze Zahl. Wären nicht so viele Senioren/Seniorinnen im Urlaub gewesen hätte es sicherlich wieder eine Rekordteilnahme gegeben.

Weiterlesen

Die Ladies der AK 50 sind fit für Größeres

An Maria Himmelfahrt hat die Mannschaft der AK 50 Damen sich in einem spannenden Lochwettspiel gegen die Herren AK 50 II warmgespielt.

Am 10. September geht es für die Ladies in der Bayerischen Meisterschaft gegen Regensburg um Bronze. Hier spielen 6 Damen im Lochwettspiel  „Frau gegen Frau“. Nach den hart umkämpften  Matchen wurde die Abkühlung im Wesslinger See dankend angenommen. Zur anschließenden Stärkung beim Kioskbesitzer Clausi waren wir ganz nach bayerischer Biergartenmanier bestückt mit Grillgut und frischen Salaten liebevoll empfangen worden. Zur Einstimmung gab es einen erfrischenden Aperitif, der für uns bereitstand –  zubereitet von dem Profibarmixer Clausi. Dann kam Ralph Spöttel´s große Stunde, der Grillmeister in Perfektion verwöhnte uns mit seinen berühmten Sparribs. Die Süßen („Männer“)  unter uns, kamen durch die selbstgebackenen Kuchen auch nicht zu kurz. So genossen wir alle Köstlichkeiten führten viele Gespräche und chillten auf dem Steg gemütlich bis es dunkel wurde. Alle die dabei waren hatten einen tollen Tag und freuen sich schon auf das nächste Highlight. Morgen mit dem Preußen – Bayern Wettspiel wird weitergefeiert. Drückt uns für den 10. September die Daumen.

Eure AK 50 Kapitänin Christiana Tromayer  & AK 50 II Kapitän Thorsten Wintermantel

 

 

Sommerfest der Damen und Senioren

img_3367-32Von unseren lieben Captains Barbara Falkner und Hans-Peter Huber perfekt vorbereitet, starteten  über 100 Senioren in Vierer-Gruppen bunt zusammengestellt auf unseren wunderbar gepflegten 18- Loch-Kurs.

Sonne und Wolken begleiteten uns über 5 Stunden bei unserem Scramble, immer mit der Hoffnung, die Sonne möge gewinnen, um unsere Grillparty im Freien feiern zu können.

Der Regen kam dann doch und die Party musste im Clubhaus stattfinden.

Weiterlesen

GCW-Damenmannschaft auch am 5. Spieltag in Bestform

Team 5. Spieltag GCW-Damen

Tanja Lorenz, Charlotte Fischer, Louisa Tichy, Gundi Ruttinger, Team-Coach Matthias Ziegler, Gabi Becker und Captain Simone Schiessl

Bei den Begriffen „Weihrerhof“ und „Pumpernudl“ könnte der Leser dieses Artikels durchaus an einen der bayerischen Bestseller-Bücher der Autorin Rita Falk denken. Aber weit gefehlt! Hier handelt es sich um die beiden 9-Loch-Plätze der Golfanlage Holledau, also dem Hauptplatz der Anlage, der die beiden originell benannten Kurse zu einem 18-Loch-Meisterschaftsplatz kombiniert.

Weiterlesen