Freundschaftsspiel der Senioren mit dem GC Riedhof und dem GC Maxlrain

Einen wunderbaren Golftag durften wir am 19.06. zusammen mit unseren Seniorenfreunden aus Riedhof und Maxlrain im GC Wörthsee erleben.
Zuvor erst einmal ein großes Lob an die Verwaltung und Greenkeeper, die nach einem chaotischen Hagelschok innerhalb weniger Stunden und Tage einen sehr gut bespielbaren Platz gezaubert haben.
 
Auf den Grüns waren noch die Spuren der “Hagelbrocken” zu erkennen aber, oh Wunder die Bälle rollten ungehindert – leider zu oft – am Loch vorbei.
Aber mit so netten Golf-Senioren-Freunden aus den genannten Clubs lässt sich ein schöner, unbeschwerter Golftag genießen.
 
Unser Flight, so zu sagen international, also alle 3 Clubs waren repräsentiert, war sich sofort klar darüber: Ready-Golf. Neue Regeln Fahne. Kann stecken bleiben oder auch nicht, also raus. Nur bei Langen stecken lassen. Bei Kurz lieber raus. Bester Spruch der Runde: ”Kann stecken bleiben, hebe auf.”
Abschläge, vor allem der beiden Damen, wurden natürlich immer belobigt. Widerspruch: “zu dünn”. Trotzdem super. Also super dünn. Nächster Abschlag, super. Widerspruch: “ja aber zu hoch” Also: super hoch.
Eigentlich waren dann alle unsere Abschläge super.
 
Mücken!! Klein, gemein und bissig; aber nicht dumm. In der prallen Sonne gab es nur Golfer, keine Mücken!!   Wer z.B. von der 16 zur 17 am Wald entlang gehen musste, ja,   selber schuld. Hier waren natürlich auch die Mücken auf der Flucht vor der Sonne.
Auf der Terrasse gab es natürlich dann, wie immer, die hochinteressanten Gespräche. Internationale Gewinner in Portugal. Nächste Reise nach Schweden. Frage gibt es nur 70-iger oder auch 80-ziger?  Mitleidiger Blick zum 80-jährigen. Blick sagte wahrscheinlich: “hohe Schwunderscheinung der Beteiligten”. Netter und rettender Einwurf unserer GCW-Mitspielerin: “Wir haben einen 99 jährigen im Club, der jeden Tag spielt.”
Also Ihr 70-jährigen: schaut nach vorn !
 
Bewirtung, einschließlich unserer reizenden Bedienungen einfach super, super.
Unser Seniors-Captain: wiedermal einfach flippig, geistreich, einmalig gut. Betreibt  eine sog. “Stornoverwaltung”  Die Lösung wurde ihm angeboten: Startlist erst nach dem Start aufzustellen.
 
Liebe Grüße an alle Beteiligten von
 
Bernhard B.
 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.