Neigungswinkel von Golfschlägern

Der Loft beschreibt den Neigungswinkel der Schlagfläche eines Golfschlägers – relativ zu einer vertikalen Schlagfläche. Er wird mit einem Lot gemessen und in Grad bezeichnet. Der Loft eines Schlägers bedingt die Höhe der Flugbahn des Balles und damit die Weite. Je größer der Winkel, desto höher die Flugbahn und desto geringer die Weite des Schlages.


links: Sandwedge – rechts: Eisen 5

Es gibt keinen Industrie-Standard für den Loft, der bestimmte Gradzahlen vorschreibt, so dass die Schlägerhersteller mit unterschiedlichen Systemen aufwarten. Schlägersätze für Anfänger haben oft höhere Lofts, als die für bessere Spieler, dazu gibt es gelegentlich Unterschiede zwischen Damen- und Herrenschlägern.

Gerne messen wir auch Ihren Loft der Golfschläger nach. Geben Sie diese einfach im Shop ab. ( Loft Check; 2,- Euro pro Schläger). Dieser kann sich auch beim Transport der Schläger ( gerade mit dem Flugzeug) durch die Zeit verändern.

Ihre Nina Krumm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.