Ein ganzjähriger Bewohner auf dem Golfplatz: der Gimpel, auch Dompfaff genannt

Männchen, Foto: Antje Geigenberger, LBV. Das Bild wurde freundlicherweise vom Landesbund für Vogelschutz, Kreisgruppe Starnberg, zur Verfügung gestellt.

Der Gimpel ist mit seiner roten Brust und seinem rotem Bauch leicht zu erkennen und sicherlich vielen bekannt. Woher hat er den Namen „Dompfaff“? Wovon ernährt er sich?

Näheres zum Gimpel unter GOLF&NATUR/Beiträge und Maßnahmen/Gimpel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.