Bericht der Herrenmannschaft vom 3. Spieltag in der DGL

Am 23.06.2019 fand der 3. Spieltag der Regionalliga Süd 2 im Golfclub Waldegg-Wiggensbach statt.

Der Platz macht seinem Namen als „Panorama-Golfplatz“ alle Ehre, die Aussicht von vielen Löchern, unter anderem dem höchsten Abschlag Deutschlands auf 1011m, ist in der Tat eindrucksvoll.

Allerdings muss man zu diesen Aussichtspunkten erst einmal hoch laufen und Golf spielen soll man dann ja auch noch.

Trotz der in den Mannschaften noch vertretenen jugendlichen Sportlichkeit, hörte man an diesem Sonntag hauptsächlich angesträngtes Stöhnen aus allen Richtungen, da ja wie immer 18 Loch Einzel und 18 Loch klassischer Vierer absolviert werden mussten.

In den Einzeln hatten die Spieler des GC Wörthsee mit Schieflagen und den Grüns, die nicht schlecht waren, aber mit denen wir uns alle schwer taten, zu kämpfen, so dass wir nach durchwachsenen Ergebnissen mittags schon auf dem 5. Platz lagen und 15 Punkte Rückstand zum 4. hatten.

Verlass war wie immer auf unseren Heinie von Michaelis der mit einer 2 über Par ein sehr gutes Ergebnis spielte.

Auch in den klassischen Vierern konnten wir unseren Platz an diesem Tag leider nicht verbessern und mussten uns erneut mit nur einem Punkt zufrieden geben. Nun liegen die Hoffnungen der Mannschaft auf den Spieltagen in Feldafing  und auf dem Heimatplatz in Wörthsee.

Dort können wir dann hoffentlich mit besseren Leistungen den 4. Tabellenplatz verlassen und den Klassenerhalt sichern.

Dafür wäre natürlich die Unterstützung unserer Mitglieder besonders am Heimatspieltag am 4.8.2019 hilfreich! Wir bedanken uns wie immer bei allen Helfern und besonders bei unseren Sponsoren.

(Sebastian Brandner – Kapitän -)

 

Ein besonderer Dank geht an unsere Premiumsponsoren der Herren- und Damenmannschaften

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.