Aufstieg in die 1. Bundesliga! – Die AK50 Damenmannschaft legt einen (fast) Senkrechtstart hin! – oder auch: die Biene sticht von hinten

Das Siegerteam der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften AK 50 Damen (Bundesliga Süd) – Jennifer Blair, Charlotte Fischer, Tessa Oldenbourg, Martina Schumacher und Barbara Hipp

Autorin: Barbara Hipp

Die im letzten Jahr neu gegründete AK50 Mannschaft der Damen hat am vergangenen Wochenende im schönen Golfclub Schwäbisch Hall das geschafft, wovon niemand auch nur ansatzweise zu träumen gewagt hätte: den Aufstieg aus der 2. in die Königsklasse 1. Bundesliga!

Kurzer Rückblick: Bis 2016 spielten die Senioren in der Deutschen Mannschafts-meisterschaft gemischt, also Damen und Herren gemeinsam. Ab 2017 sah das Ligastatut dann jeweils eine eigene Mannschaft vor und so traten in diesem Jahr vier ambitionierte Damen an, um sich für das Jahr 2018 zu qualifizieren. Die Qualifikation gelang auf Anhieb für die 2. Bundesliga.

„Den Startplatz in dieser Liga  verteidigen“ – mit diesem Ziel reisten nun am vergangenen Wochenende Jennifer Blair, Charlotte Fischer, Barbara Hipp, Tessa Oldenbourg und Martina Schuhmacher nach Schwäbisch Hall. Am Freitag begann der Wettbewerb gegen sieben andere Mannschaften aus Mittel- und Süddeutschland. Gespielt wurde zunächst im Format ‚klassischer Vierer – Zählspiel‘. Zwei starke Ergebnisse sicherten unseren Damen am ersten der drei Spieltage den zweiten Platz, hinter dem erstplatzierten Golfclub Bergisch Land. Auch am Samstag spielten die vier Spielerinnen sehr solide Ergebnisse, diesmal als Einzel Zählspiel, und landeten wie am Vortag auf Platz zwei  – acht Schläge hinter dem GC Bergisch Land. Am dritten Spieltag, dem Sonntag, wurde es dann richtig spannend. Auf dem Programm standen wie am Vortag vier Runden Einzel Zählspiel. Nachdem die vier für den GC Wörthsee spielenden Damen ihre Runden mit hervorragenden Ergebnissen (76, 80, 81 und 89 Schläge) beendet hatten, zeichnete sich ein Kopf an Kopf Rennen mit den Damen vom GC Bergisch Land ab. Erst als deren vierte Spielerin mit ihrer Runde fertig war, wurde klar, dass unsere Damen den Endspurt mit fünf Schlägen Vorsprung bei acht gewerteten Ergebnissen für sich entschieden hatten und im kommenden Jahr in der 1. Bundesliga spielen werden!

Ein herzlicher Willkommensempfang und ein Gläschen Sekt zur Feier des Tages auf den Sieg und den Aufstieg in die 1. Bundesliga. Christiana Tromayer (Captain AK 50 Damen), das siegreiche Damen-Team und Stephan, der stolze Ehemann von Barbara Hipp.

 

Ein Gedanke zu „Aufstieg in die 1. Bundesliga! – Die AK50 Damenmannschaft legt einen (fast) Senkrechtstart hin! – oder auch: die Biene sticht von hinten

  1. Liebe Wörthseeerinnen,
    Euch allen nochmals herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg in die 1.
    Bundesliga und zu Euren sehr guten Leistungen besonders am entscheidenden
    letzten Spieltag.
    Für das kommende Jahr wünsche ich Euch viel Freude und Fortune in der
    1. Bundesliga.
    Herzlichst Gisela aus Bergisch Land

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.