Bayerische Golfliga AK 30, 1. Liga: Wörthsee´s Damen bärenstark

Siegreiches Damenteam: Barbara Hipp, Beate Schaffner, Simone Schiessl, Christine Grün, Birgit Schwenter, Gabi Becker

Siegreiches Damenteam am Bronzebären in MGC: Barbara Hipp, Beate Schaffner, Simone Schiessl, Christine Grün, Birgit Schwenter, Gabi Becker

Am vergangenen Wochenende traten die insgesamt 74 teilnehmenden Damen-Mannschaften der Bayerischen Golfliga zum ersten Mal in der Saison 2017 wieder zu den Team-Wettkämpfen an.
In der obersten Spielgruppe der Damen ab 30 Jahren, also der 1. Liga in Bayern, welche aus zwei Spielgruppen mit je vier Mannschaften besteht, war der Münchner Golfclub in Straßlach Gastgeber der ersten Runde der Gruppe B.
Auf der Anlage kämpften die Damenteams aus dem MGC, dem GC Riedhof, dem GC Wörthsee und dem GC Valley um die Ranglistenpunkte. Das Team aus Valley konnte auf der Startliste die besten Spielvorgaben vorweisen, der MGC die zweitbesten, zudem kam hier der Heimvorteil ins Spiel, während die Damen aus Wörthsee an dritter und Riedhof an letzter Stelle gelistet waren.
Wie sich aber dann im Laufe des Spieltages herausstellte, hatten die Zahlen auf dem Papier wenig mit den tatsächlich gespielten Ergebnissen zu tun.
Der Platz in Straßlach spielte sich sehr anspruchsvoll. Die Spielerinnen mussten von den hinteren, blauen Tees abschlagen und die Bälle rollten aufgrund der feuchten Bodenverhältnisse kaum aus, blieben nicht selten sogar im Einschlagsloch stecken. Auch die Grüns befanden sich wegen des kalten Frühjahrswetter noch nicht im optimalen Zustand, die Bälle rollten unrund und langsam und die trickreich gesteckten Fahnenpositionen vereitelten zudem den ein oder anderen präzisen Putt ins Loch.

Von den sechs erzielten Spielergebnissen je Team wurden jeweils die fünf besten Scores gewertet. Nach Beendigung der 18 Spielbahnen auf dem C/B-Kurs sicherten sich die Damen aus Wörthsee mit dem hauchdünnen Vorsprung von einem einzigen Schlag (!) auf den Gastgeber MGC, aber trotzdem sehr verdient durch das kompakte Mannschaftsergebnis, den Tagessieg und somit vier Punkte auf der Tabelle.
Für den GC Wörthsee spielten Gabi Becker, Christine Grün, Barbara Hipp, Simone, Schießl, Birgit Schwenter und Beate Schaffner, die ihr Handicap an diesem Spieltag zudem noch sensationell um neun Schläge unterspielte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.