Nachwuchs unterwegs

Eine junge Ringelnatter schlängelte sich dieser Tage über die Bahn 6.

Erst 40 cm lang wird sie sich bis zu einer Größe von 80 cm oder sogar 120 cm entwickeln. Auch an anderen Stellen auf dem Golfplatz wurden Ringelnattern beobachtet.

Erkennbar sind Ringelnattern an ihren 2 halbmondförmigen, scharf abgegrenzten, gelblich-weißen Flecken am Hinterkopf und ihren Augen mit runden Pupillen.

Ringelnattern sind nicht giftig und völlig ungefährlich, im Gegenteil sogar sehr nützlich, weil sie u.a. Mäuse fressen. Der Golfplatz als offene Landschaft mit Teichen, Schilf und Sonnenplätzen bietet den Ringelnattern einen idealen Lebensraum. Ringelnattern sind geschützte Tiere.

Bild: Familie Panzer