Inklusion – mittlerweile im Golfsport ein wichtiges Thema

inklusion1_webIm Rahmen der Projektgruppe „Abschlag Schule“ hat der Golfclub Wörthsee Anfang des Jahres eine mögliche Partnerschaft mit der Montessori-Schule der Aktion Sonnenschein hinsichtlich der Entwicklung und Durchführung eines mehrjährigen Inklusions-Golfprojekts geprüft.

Unsere Golflehrerin und Jugendkoordinatorin Stephanie Lindlbauer hatte bereits in mehreren Golfclubs erfolgreich mit Kindern mit Förderbedarf zusammengearbeitet. Für Frau Lindlbauer war es ein großes Anliegen, mit ihrer Erfahrung auch hier in der Gegend Kindern mit Förderbedarf das Golfen beizubringen und sie damit in weiteren Lebensbereichen zu unterstützen bzw. weiterzuentwickeln.

Im Rahmen des Ganztagsangebots der Montessori-Schule wird für 7 Kinder der 2. Jahrgangsstufe – davon 3 Kinder mit und 4 Kinder ohne Förderbedarf – ein wöchentliches Golftraining über zwei Jahre durchgeführt. Dabei sollen über das Golfspielen Fähig- und Fertigkeiten, wie Konzentration, Ausdauer, Gleichgewicht und Koordination sowie soziale Kompetenzen ausgebaut und gestärkt werden. Für die Kinder besteht darüber hinaus die Möglichkeit, sich die Kindergolfabzeichen Bronze, Silber und Gold zu erspielen. Das Lehrerteam der Montessori-Schule wählte bereits die Kinder für das Golftraining in Abstimmung mit Frau Lindlbauer aus.

Frau Lindlbauer trainiert nun jeden Donnerstag mit großem Engagement die Kinder, und es macht wirklich Freude, zu sehen, wie viel Spaß diese Kinder in diesen zwei Stunden haben.

Seit über 15 Jahren führt der Deutsche Golfverband (DGV) das Projekt „Abschlag Schule“ durch. Mehr als 130.000 Schülerinnen und Schüler sind bereits durch das Projekt in Kontakt mit der Sportart Golf gekommen; einige konnten sich auch langfristig für den Golfsport begeistern. „Abschlag Schule„ bietet zahlreiche Möglichkeiten für die Jugendarbeit in den Golfclubs, wie die Aktivierung von Kindern und Jugendlichen für den Golfsport oder die Verankerung der Sportart und des Clubs in Schule und Gemeinde. Von der Schule direkt auf den Golfplatz – so manches Kind und Jugendlicher hat hier sein Talent und Spaß für die sinnvolle Freizeitbeschäftigung Golf entdeckt.

1. Platz 5-Seen-Cup

16-07-2016

Eine weitere freudige Nachricht von unserer Jugend des GCW können wir berichten. Wieder einmal konnten wir den Titel des 5-Seen-Cup verteidigen und uns mit einem Vorsprung von 50 Punkten Platz 1 sichern. Wir möchten uns bei folgenden Kindern / Jugendlichen für den tollen Einsatz bedanken:   Grosch, Lilly; Schwerdtle, Jasmin; Schwerdtle, Joanna; Reinkemeyer, Philipp; Reinkemeyer, Ben; Grobecker, Felix;  Gruber, Tim; Hermann, Markus; Scheicher, Henry; Schumacher, Nikolai; Waibel, Sean; Greiner, Niklas und Hell, Lukas. Ein großer Dank gilt auch den Eltern, welche ihre Kinder dabei so tatkräftig unterstützten. Ich bin sehr stolz auf Euch und hoffe, dass wir auch in der neuen Golfsaison 2017 unschlagbar sind.

Sportliche Grüße Eure Steffi

5-seen-cup-auswertung-2016

 

Young Stars Trophy – Pokal geht an Tim Gruber

IMG_0930 - web klein

Bei unserem zweiten großen Jugendturnier holte sich Tim Gruber mit 30 Brutto-Punkten (netto 38) den Young Stars Trophy-Pokal.  An die 40 Kinder und Jugendlichen aus dem GCW und den Nachbarclubs erspielten in der AK 12-18 teilweise wieder hervorragende Ergebnisse.

So gab es wieder strahlende Gesichter bei der Siegerehrung – vielen Dank an unseren VR-Vorsitzenden Klaus Huber, der diesmal die Preise für dieses Turnier gesponsert  hatte.

Danke auch an die geduldigen Eltern, welche als Zähler die AK 12 – Kids unterstützten und natürlich an alle weiteren Beteiligten.

GCW JUGEND CUP

image1

Die Golfsaison läuft erst so richtig an – aber nach einem Monat Jugendtraining ist der Golfschwung bei unseren Kids fast schon wieder perfekt. Etwa  60 Kinder und Jugendliche aus unserem Golfclub und den Nachbarclubs versuchten bei optimalen  Bedingungen hervorragende  Ergebnisse zu erzielen.

Und das nicht schlecht – um sich einen der tollen Preise zu sichern,  mussten schon um die 40 Nettopunkte erspielt werden. Dennis Fuchs wurde Bruttosieger (35 brutto, 37 netto) und Laura Schütz mit 42 Nettopunkten glückliche Siegerin über 18 Loch. Auch die 9-Loch Spieler erzielten sehr gute Ergebnisse und konnten dadurch ihr HCP teilweise deutlich verbessern. Premiere hatten wir bei unserem ersten Jugendturnier mit den gerateten Junior Tees-Abschlägen;  Kinder unter 12 Jahren durften von diesen grün markierten Abschlägen starten und waren dadurch überaus motiviert. Auf den verkürzten Bahnen schafften sie es – trotz geringerer Schlagweite – eher das Grün in Regulation zu erreichen. Unsere Bambinis spielten eine Runde auf dem Kurzplatz und jeder  Teilnehmer erhielt eine Urkunde – für die Sieger gab es natürlich auch Preise und eine  Medaille.

Vielen Dank an unseren Hauptsponsor André Bernreiter  für die großzügigen  Preise, an das Trainerteam für die Vorbereitung und Durchführung des Turniers, Sekretariat, Greenkeeping, Gastronomie und natürlich an alle Zähler, die uns wieder zahlreich unterstützten!

Es war ein gelungener Tag – wir freuen uns auf das nächste Jugendturnier (Young Stars Trophy) am 18.06.2016 im GCW und hoffen auf rege Teilnahme!

Christiane Panzer

Young-Stars-Trophy Turnier am 05.07.2015 – Hitze-Turnier…

Young Stars Trophy 002 - Kopie

doch lieber an den See….?
Aber für einen guten Zweck kann man die Hitze schon mal ertragen: An dem wohl heißesten Tag des Jahres spielten an die 40 jugendliche Golfer des GCW und der Nachbarclubs bei dem schon traditionellen Charity-Turnier.
Hervorragende Handicap-Verbesserungen, tolle Brutto-Ergebnisse – und Simon Fuchs erhielt als Sieger den Young Stars Trophy-Pokal mit erspielten 38 Brutto-Punkten und einem Longest-Drive von 304 m! Belohnt wurden am Ende alle Spieler mit Preisen aus der Tombola.
Die Kinder und Jugendlichen überzeugten nicht nur bei ihren sportlichen Leistungen, sondern sammelten auch fleißig Spenden von ihren Paten ein. Bereits im Vorfeld nutzten wir das Early-Morning–Turnier bzw. die aufgestellten, bunten Flaschen, um für das Charity-Turnier zu werben.

Weiterlesen

Abschluss Jugend-Pfingstcamp

Pfingstcamp 6Liebe Kinder,
liebe Jugendliche,

auch dieses Jahr fand unser jährliches Pfingstcamp statt, in dem alle Kids die Möglichkeit hatten, nach 3 Tagen intensivem Training ein DGV-Golfabzeichen zu erwerben.
Nach einer guten Vorbereitung freut es die Trainer des Camps, Matthias Ziegler und Stephanie Lindlbauer, sehr, dass alle ihr angestrebtes Golfabzeichen mit Bravour gemeistert haben. Und so können wir herzlich gratulieren:

Eric von Michaelis Silber-Abzeichen
Zoe Koniordos Silber-Abzeichen
Lilly Grosch Gold-Abzeichen
Ricarda Trautner Gold-Abzeichen
Eden Kalaycioglu Gold-Abzeichen

Wir wünschen euch weiterhin viel Erfolg und freuen uns, euch nun auch bei unseren Jugendturnieren anzutreffen.

Die nächsten Abzeichen-Camps bei Matthias Ziegler und Stephanie Lindlbauer finden in den Sommerferien vom 4.-6. August und vom 1.-3. September statt.
Ein weiteres Camp für alle Kinder, die schon das Golfabzeichen Gold bestanden haben, gibt es vom 8.-10. September bei Daniel Langkabel

Euer
Professional Team Wörthsee

Toller Saisonstart unserer Jugend

Bei schönstem Sommerwetter nahmen 11 Kinder mit großem Erfolg am ersten Kurzplatzturnier des Jahres teil.
Platz 1 der Gruppe mit Bronze- und Silberabzeichen belegten Tobi Winzer und Lukas Wittenberger;
Platz 1 der Gruppe mit Platzreife belegte Julian Herkersdorf.
Damit sind sie bestens auf weitere Jugendturniere vorbereitet.

KPT Mai Blog

Und eine weitere Erfolgsmeldung:
Bei unserem ersten Auswärtsturnier, dem 5-Seen-Cup im GLC Gut Rieden, belegten unsere Jugendlichen den 1. Platz!
Die Teilnehmer Dominik Wallner, Leopold Wallner, Tim Gruber, Leander Czempiel, Markus Hermann und Laura Schütz haben es geschafft, mit 42 Punkten Vorsprung zu gewinnen und somit eine gute Ausgangsposition für das nächste Turnier zu schaffen.

Herzlichen Glückwunsch an alle!

Neu formiertes AK18-Team startet erfolgreich in die Saison

Das neu formierte AK18-Team der Jungen um Trainer Daniel Langkabel startet mit gutem Ergebnis in Lichtenau.
Die Mannschaft erzielte am ersten Spieltag der Bayernliga einen hervorragenden 6. Platz, wodurch die jüngste Mannschaft der Liga mit einem Durchschnittsalter von 15 Jahren dem Ziel des Klassenerhalts ein Stück näher kam.
Die Farben des GC Wörthsee wurden von den Spielern mit folgender Anzahl von Schlägen vertreten: Simon Fuchs (83), Dennis Fuchs (81), Lukas Hell (97), Nicolai Schumacher (99), Felix Grobecker (86), Tim Gruber (89) und Sean Waibel als Ersatzspieler.
Für viele der Sportler war es der erste Einsatz in einem Mannschaftsspiel, weshalb ihnen die Ergebnisse hoch anzurechnen sind.

Bis zum nächsten Spieltag, der am 20.06.2015 im GC Herrnhof stattfindet, heißt es auch künftig fleißig trainieren, damit sich die Mannschaft nach den kommenden Spieltagen weiter oben in der Tabelle beweisen kann.

Leon Bader gewinnt die Evolve Spanish Junior Championship

Gewinner Leon Bader 3. v. l.

Gewinner Leon Bader 4. v. l.

Vom 30. Oktober bis zum 1. November 2014 wurden im Club de Golf Bonmont , Spanien, die Evolve Spanish Junior Championship ausgetragen. Bei diesem Turnier der World Junior Golf Tournament Series konnte GCW-Mitglied, Leon Bader, in einem spannenden Finale im Stechen gegen den führenden im World Junior Golf Ranking, Kristoffer Reitan aus Norwegen, seinen ersten internationalen Turniersieg erspielen.

Der Golfclub Wörthsee gratuliert Leon ganz herzlich zu dieser herausragenden Leistung!

Weitere Informationen zum Turnier und das Gesamtergebnis finden Sie hier.

Jugendländerpokal

…..Bei den Jungen konnten am Finaltag nur die Einzel gespielt werden. Der Finalgegner des bayerischen Teams konnte nach einem Gewitter am Samstag, erst am Sonntagvormittag ermittelt werden. In sechs Einzeln ging es am Sonntag dann um die Titelverteidigung gegen Hessen. Alle Matches blieben lange knapp, erst auf den zweiten neun zeichnete sich ein kleiner Vorteil für die Titelverteidiger ab. Moritz Lammel, Matthias Schmid und Florian Moosmeier sicherten drei wichtige Punkte für Bayern. Arthur Lütkemeyer und Thomas Rosenmüller mussten Punkte an Hessen abgeben und so lag die Entscheidung im spannenden Match zwischen Leon Bader und Ben Bradley. All square ging es auf die 18, ein Stechen wollte unbedingt vermieden werden. Während Leon Bader den Schlag ins Grün zu kurz ließ, landete Ben Bradleys Ball hinter dem Grün. Leon Bader konnte seinen sechs Meter Putt zum Par nicht verwandeln und so hatte Ben Bradley mit seinem drei Meter Par Putt alles noch in der Hand. Der Putt fiel nicht, die bayerischen Jungs machten den Doppelsieg perfekt.

Nach dem Doppelsieg im Vorjahr ist die Freude über die Titelverteidigung bei BGV-Landestrainer Igor Arendt groß: „Ich freue mich über die gute Leistung unserer Spielerinnen und Spieler, aber am meisten hat mich der respektvolle und sportliche Umgang aller Teams untereinander beeindruckt. Das war ganz großer Sport.“ Auch der GCC Fleesensee erhielt großes Lob vom Landestrainer. Beide Plätze waren in einem Top Zustand und eigneten sich perfekt für den Honma-Jugendländerpokal.

Großer Dank gilt dem Titelsponsor Honma, sowie Vice Golf und Albatros für die Abwicklung des Live-Scorings.
Sophie Bader

image

Leon Bader beim BMW International Open Pro-Am

BMW International Open 2014 - ProAm Tournament

2. v. l. Leon Bader

Leon Bader war in der letzten Woche zum BMW International Open Pro-Jugend Golferlebnis eingeladen. Eingeladen wurden die Ranglistensieger AK14 der vorangegangen Golfsaison.

Der Preis beinhaltete: Übernachtung im offiziellen Spielerhotel mit einer Begleitperson, Teilnahme am Opening Show Event der BMW International Open (Mitlaufen inside the ropes, nah bei den Stars sein etc.) und an der Draw Party (Dienstag), Teilnahme am Pro-Am der BMW International Open (Mittwoch).

Das Pro-Am spielte er zusammen mit David Horsey (England), der die BMW International Open in 2010 gewonnen hat.