AK50-1. Mannschaft

AK50-1. Mannschaft erspielte sich einen tollen 2. Platz in Feldafing und liegt gemeinsam mit GC Feldafing auf Platz 1

Einig waren sich alle Mannschaftsspieler, dass der äußerst enge und schwierige Feldafinger Golfplatz ein präzises und Fehler vermeidendes Spiel erforderte.
So verwunderte es nicht, dass der GC Feldafing mit 75/78/79 & 86 zuhause den ersten Platz machte.
Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung, angeführt von Stefan Fischer und Peter Mair mit 83, dicht gefolgt von Hans Jardin und Thomas Ruttinger mit 84 & 85 konnte der GC Wörthsee einen tollen 2. Platz erzielen.
Eine tolle Mannschaftsleistung, auch unter dem Aspekt, dass alle anderen Mannschaften nach HCP’s deutlich besser waren.
Mit nur einem Schlag dahinter folgte der GC Dachau und das Schlusslicht bildete überraschenderweise zum 2. Mal der GC Starnberg.
Nun gilt es beim Heimspiel in der nächsten Runde alle Optionen zum Ausbau der Führung zu wahren.

Grüße
Peter Mair

Jugendländerpokal

…..Bei den Jungen konnten am Finaltag nur die Einzel gespielt werden. Der Finalgegner des bayerischen Teams konnte nach einem Gewitter am Samstag, erst am Sonntagvormittag ermittelt werden. In sechs Einzeln ging es am Sonntag dann um die Titelverteidigung gegen Hessen. Alle Matches blieben lange knapp, erst auf den zweiten neun zeichnete sich ein kleiner Vorteil für die Titelverteidiger ab. Moritz Lammel, Matthias Schmid und Florian Moosmeier sicherten drei wichtige Punkte für Bayern. Arthur Lütkemeyer und Thomas Rosenmüller mussten Punkte an Hessen abgeben und so lag die Entscheidung im spannenden Match zwischen Leon Bader und Ben Bradley. All square ging es auf die 18, ein Stechen wollte unbedingt vermieden werden. Während Leon Bader den Schlag ins Grün zu kurz ließ, landete Ben Bradleys Ball hinter dem Grün. Leon Bader konnte seinen sechs Meter Putt zum Par nicht verwandeln und so hatte Ben Bradley mit seinem drei Meter Par Putt alles noch in der Hand. Der Putt fiel nicht, die bayerischen Jungs machten den Doppelsieg perfekt.

Nach dem Doppelsieg im Vorjahr ist die Freude über die Titelverteidigung bei BGV-Landestrainer Igor Arendt groß: „Ich freue mich über die gute Leistung unserer Spielerinnen und Spieler, aber am meisten hat mich der respektvolle und sportliche Umgang aller Teams untereinander beeindruckt. Das war ganz großer Sport.“ Auch der GCC Fleesensee erhielt großes Lob vom Landestrainer. Beide Plätze waren in einem Top Zustand und eigneten sich perfekt für den Honma-Jugendländerpokal.

Großer Dank gilt dem Titelsponsor Honma, sowie Vice Golf und Albatros für die Abwicklung des Live-Scorings.
Sophie Bader

image

Krönender Abschluss der Mini Team Cup Wertung

Dominik Wallner

Dominik Wallner

 2013 wurde eine neue Spielform vom BGV eingeführt. Der BGV Mini Cup wurde über 3 Qualifikationsrunden und einem Finale in Nürnberg gespielt. Gewertet wurden immer 4 Kinder pro Team über 9 Loch, die nicht älter als 12 Jahre und kein besseres HCP als 36 haben durften. Die Kinder wurden von unserem Pro Alex Krainer zusammengestellt und auf die Turniere versendet. Vielen Dank auch an Andi Dauber, der die Kids mit unserem Bus zu den Austragungsorten gefahren hat und ihnen während der Turniere zur Seite gestanden hat.

Nach den ersten 3 Qualifikationsturnieren konnte der GCW die Wertung mit Abstand anführen. Zum Finale in Nürnberg wurden die Top 20 Teams eingeladen um ein, nicht weiter zur Jahreswertung zählendes Finale zu spielen. Dort schnitt unser Team der Kids des GCW mit einem Top 10 Platz ab. Herausragend darf man die Leistung von Dominik Wallner erwähnen, der mit 8 Brutto Punkten auf 9 Loch nicht nur sein HCP auf – 32 verbessern konnte, sondern auch BRUTTO Gesamtsieger der Jungs beim Finale geworden ist. Tolle Leistung Dominik, ich bin auf Dich, wie auch auf alle Mini Team Cup Teilnehmer 2013 sehr stolz!!

Einer Großer Dank geht auch an die Eltern, insbesondere Frau Wallner die uns beim Finale in Nürnberg, sehr viel geholfen hat und eine große Unterstützung war. Ohne ihre Fahrt mit den Kids zum Turnier wäre das ganze Team aufgeschmissen gewesen. Vergessen will ich natürlich auch nicht die tolle Unterstützung im Sekretariat des GCW, vielen Dank den Damen.

Nur weiter so Kids, so wie es im AK 14 Team schon Nikolai und Connor vormachen, kann dies Euer Ziel in den nächsten Jahren sein, ein toller Teil der Mannschaften des GC Wörthsee zu werden.

Bin stolz auf Euch alle!

Euer Alex

Mini Cup II

Henry Scheicher, Florian Herkersdorf, Dominik Wallner & Katy Nichol